SKIPPERTRAINING – YACHT - 8 Days

Skippertraining-Yacht_Beitragsbild_16x9

Die perfekte Vorbereitung für einen Segeltörn auf dem Meer.

..vom Einsteiger bis zum Hochsee-Skipper..

  • Sie sind schon mitsegelt und planen Ihren nächsten Segeltörn auf einer selbst gecharterten Yacht?
  • Wie ankere ich richtig?
  • Wie dampfe ich ein?
  • Was muss ich beim An- und Ablegen beachten?
  • Was ist beim Reffen zu beachten?

Alles Fragen auf die Sie Antworten bekommen und üben, üben, üben…

Für wen ist das Skippertraining geeignet?

Für alle, die den Umgang mit einer grösseren Segelyacht erlernen oder vertiefen möchten ist ein Skippertraining mit einer hochseetauglichen Segelyacht genau das richtige.

Overview

  • Professioneller deutschsprachiger Skipper
  • 8 Tage
  • Exklusive Yachten
  • Intensives Manövertraining
  • Individuelle Kursinhalte
  • Geringe Teilnehmerzahl
  • Anlegen längsseits und mit dem Heck zur Pier
  • Ablegen, eindampfen in die Vorspring
  • Drehen auf engstem Raum
  • Anlegen mit Anker
  • Anlegen mit Mooring
  • Richtige Bedienung der 2 Maschinen
  • Ankermanöver
  • Anlegen an der Boje
  • Segelmanöver, Manövervorbereitung und Organisation
  • Reffen
  • Navigation
  • Wetterkunde
  • Nachtansteuerung

All diese Fähigkeiten gehören zum Können eines jeden Skippers. – Wir bringen es Ihnen bei!

Ein Segeltörn durch die Ionische Inselwelt ist mehr als nur ein Segelerlebnis. Mit einem Hauch vom Mythos der Antike und der Allgegenwärtigkeit griechischer Götter und der Sagenwelt, bekommt diese Segelreise einen unwiderstehlichen Charme.

Die Ionischen Inseln erstrecken sich an der Westküste Griechenlands, beginnend im Norden mit Korfu, Paxos und Antipaxos über Lefkas, Megannissi Ithaka, Kephalonia und Zakintosh im Süden. Im Norden grenzen Albanien und weiter nördlich Kroatien an. Richtung Westen liegt das italienische Kalabrien und Sizilien. Auf Anfrage können auch Törns in den angrenzenden Revieren organisiert werden. Zwischen den großen Inseln mit malerischen Fischerdörfern und romantischen Häfen, findet man noch diverse kleine, teilweise unbewohnte Inseln, wo man auch mal Robinson sein darf. Die Wetterbedingungen im Ionischen Meer sind dabei nahezu ideal. Die Inseln sind deutlich grüner als die Inseln der Ägäis und durch ihre geschützte Lage auch für Seeunerfahrene sowie Familien ideal geeignet.

Wo in der Ägäis der starke Meltemi des Öfteren für Probleme in Planung und Durchführung sorgt, hat man es in der Ionischen Inselwelt mit dem vorherrschenden Sommerwind, dem „Maestro“, zu tun. Dieser hingegen sorgt zumeist für traumhafte Segelbedingungen. Von morgens bis zum Mittag ist es vorwiegend recht ruhig. In den Nachmittagsstunden legt der Maestro dann meist bis zu 5 Beaufort zu, um auch ambitionierterem Segeln gerecht zu werden. Am Abend schläft der Wind gewöhnlich dann wieder ein und beschert dem Segler eine ruhige Nacht. Durch diese vorherrschende Wetterlage und die gegen Seegang geschützte Lage, lässt sich ein Törn individuell an alle Bedürfnisse der Crew anpassen.

Die Winde sind im Sommer (Mai – September) beständig und wehen überwiegend aus nordwestlichen Richtungen.

Nach einer ganz leichten Vormittagsbrise frischt der Wind gegen Mittag oft auf 2 – 5 Bft. auf. Das Wetter ist fast immer sonnig und die Temperaturen im Juli und August erreichen ca. 32° C, die auf dem Wasser angenehm erträglich sind. Im Spätsommer kann es auch mal einen kurzen Schauer geben.

Wassertemperatur: Ø 20-25°C
Lufttemperatur: Ø 26-32°C

Für unsere Prüfungstörns stehen moderne, topausgestattete Yachten um die 50 Fuss zur Auswahl. Dazu gehören eine Sun Odyssey 54 DS, eine Bavaria 51 Cruiser und eine Bavaria 45 Cruiser. Welche Yacht zum Einsatz kommt ist aus den Terminen ersichtlich. Die „FELICITA“ Sun Odyssey 54 DS ist eine “Komfort-Yacht” mit luxuriösem Interieur. Als Decksalonyacht ist sie perfekt geeignet für die anspruchsvolle Crew. Vielgelobt aufgrund der Innovation und Segelperformance gehört die Sun Odyssey zu den beliebtesten Yachten. Bei einer Länge von ca. 17m verfügt sie neben exquisiter Innenausstattung über fünf Doppelkabinen, Vier Innenduschen, eine Außendusche und vier Toiletten. Die Yacht ist leicht zu segeln und neben allen technischen und optischen Aspekten ist es einfach unheimlich schön, mit ihr die griechischen Inseln oder andere Ziele des Mittelmeers zu erobern.
  • Länge: 16,68 m
  • Breite: 4,87 m
  • Tiefgang: 2 m
  • Segelfläche: 139 qm
  • Rollgroßsegel
  • Rollgenua, Option Gennaker
  • Motorisierung: Yanmar 100PS
  • Kabinen: 5 Doppel Kabinen
  • Nasszellen: 4
  • Bugstrahlruder
  • Teakdeck, Cockpitpolster
  • Raymarine Farbplotter, Autopilot
  • VHF Sprechfunk, Windinstrumente, Radar, Echolot
  • Warmwasser, Badeplattform mit Dusche
  • Generator Inverter und Steckdosen in allen Kabinen
  • Icemaker, Nespressomaschine
  • WLAN, LCD Fernseher, Stereoanlage, Radio, DVD Player
  • Ventilatoren, Heizung und Lüftung
  • Decken, Kissen und Bettwäsche
  • Dinghi mit 5PS Außenboarder
  • 2 Rettungsinseln
  • Sicherheitsausrüstungfür alle Personen
(Änderungen und Yachten von ähnlichen Typ vorbehalten)

 

SKIPPER KONRAD

SKIPPERTRAING KATAMARAN & YACHT, SKS-PRAXISAUSBILDUNG

> 30000sm

Motto:

„In 20 Jahren wirst Du mehr enttäuscht sein über Dinge, die Du nicht getan hast, als über die Dinge, die Du getan hast. Also löse den Knoten, laufe aus dem sichern Hafen aus und erfasse mit den Segeln die Passatwinde.“ (Mark Twain) www.konradjunghanss.com

Weitere Termine gern auf Anfrage.

Für den Kurs gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen.

From € 790
per Adult

Reisefakten

  • max. 6
  • Korfu / Ionisches Meer / Griechenland
  • 8 Tage
  • Selbst